Donnerstag, 4. Juli 2019

[ #gewässer ] Aktuelle Badequalität in Vorarlberg


Die Badegewässer des Landes Vorarlberg werden während der Sommermonate laufend überwacht.

Die Ergebnisse dieser Maßnahmen können im Internet abgerufen werden. Für folgende "Badegewässer" werden Daten erhoben und veröffentlicht:
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒ 

Mittwoch, 3. Juli 2019

[ #pflanzenwelt ] Ethnobotanik - Fotoindex: Nutzpflanzen aus aller Welt


Ethnobotanik oder Ethnopharmakologie ist die Wissenschaft vom Studium der Pflanzen (Botanik) in Bezug auf ihre Verwendung durch den Menschen: als Nutzpflanzen, als Medizin (Pflanzenheilkunde, Volksmedizin) und im Brauchtum, besonders bei vorindustriellen ethnischen Gruppen und indigenen Völkern.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒ 

[ #natur ] Naturtöne und Ringtones: Von Amsel bis Zaunkönig


So hört sich der österreichische Wald an.

Amsel, Drossel, Fink und Star. Das ist für die meisten von uns maximal eine Kindheitserinnerung. Denn das fröhliche Zwitschern und Tirilieren von „Alle Vöglein, alle“ ist im hektischen Erwachsenenleben zwischen Büro und Supermarkt ein viel zu seltenes Erlebnis. Doch die Natur fehlt und mit ihr die Unzahl an sinnlichen Erlebnissen, die Streicheleinheiten für die Seele sind.

Umfragen der Bundesforste haben schon mehrmals gezeigt, dass Wald, Berge und Natur für das Lebensgefühl der Österreicher zentral sind. Das große Interesse an der "Waldstimmen-Plattform222" zeigt diesen Naturbezug einmal mehr.

Bei tausenden Österreichern kündigen nun Bär, Luchs, Fledermaus oder Buntspecht neue Anrufe an. Die beliebtesten unter allen Tierstimmen sind Kuckuck und Rothirsch, gefolgt vom Vogelkonzert und dem Grunzen des Wildschweins. Denn mehr als 50 verschiedene Waldbewohner und Natursounds - von der Gelbbauchunke über den Schwarzstorch bis hin zum Fuchs - haben die Bundesforste online gestellt und auch die Laute und Töne erläutert.

Beispiel Kuckuck. Der laute und bekannte Kuckucks-Ruf des Männchens erschallt weithin hörbar. Darüber hinaus verfügen sowohl das Männchen als auch das Kuckucks-Weibchen noch über  eine ganze Reihe von „kichernden“ und „fauchenden“ Rufen.

[ #natur #freunde #umwelt ]⇒ 

Hörbare "Naturtöne":
Amsel
Auerhahn
Bär
Baumfallen
Biber
Birkhuhn
Blaumeise
Buchfink
Buntspecht
Dachs
Dorngrasmücke
Eichelhäher
Eichhörnchen
Fasan
Fichtenkreuzschnabel
Flusslauf
Fransenfledermaus
Fuchs
Gämse
Gelbbauchunke
Gelbspötter
Gimpel
Goldammer
Grünspecht
Habicht
Heuschrecke
Hirsch
Igel
Insekten
Kleiber
Kohlmeise
Kuckuck
Luchs
Motorsäge
Nachtigall
Pferd
Pirol
Raben
Regen
Reh
Rotkehlchen
Schneeeule
Schwan
Schwarzstorch
Siebenschläfer
Sperber
Steinadler
Vogelkonzert
Waldkauz
Waldohreule
Waldschnepfe
Wasser
Wasserfall
Wiese
Wildschwein
Wolf
Zaunkönig

[ #wald ] Geschichte der Österreichischen Bundesforste


Mit der vorliegenden Geschichte der Österreichischen Bundesforste dokumentiert wurde ein „Zeitzeuge“ betraut, der die Bundesforste seit 1957 kennt und seit diesem Zeitpunkt meist in einem Dienstverhältnis zu den Bundesforsten stand.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!



[ #natur #freunde #umwelt ]

[ #eLexika ] Wetterlexikon online

Bannerwolke am Matterhorn

[eLexika] Abendrot und Morgenrot werden Sie kennen und einfach mit Blick auf die Uhr unterscheiden können. Was aber ist in diesem Zusammenhang Purpurlicht? Die wichtigsten meteorologischen Begriffe online nachschlagen.


Es gibt kaum einen Menschen, der nicht am Wetter interessiert ist und kaum einen Bereich unseres Lebens, der nicht vom Wetter und Klima beeinflusst wird.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒   

Dienstag, 2. Juli 2019

[ #outdoor-sport ] 10-wöchiger Trainingsplan für den Halbmarathon


Der langjährige Topläufer Markus Hohenwarter gibt Ihnen  einen guten Tipp zum Start: „Versuchen Sie die Einheiten diszipliniert zu absolvieren. Wenn eine Einheit einmal ausfällt, können Sie die am nächsten Tag nachholen. Versuchen Sie aber nicht, versäumtes durch übergroßen Einsatz bei einer anderen Einheit aufzuholen. Und ganz wichtig: Halten Sie auch die Regenerationsphasen ein! Wenn Sie sich an die Vorschläge halten, haben Sie eine gute Chance."
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒ 

Freitag, 28. Juni 2019

[ #alpinismus ] Umweltschutz in großen Höhen


Im Alpenraum gibt es etwa 10.000 Berg- und Schutzhütten, zum Teil in extremer Höhe weit über 1.500 Metern. Wie lässt sich der Energiebedarf dieser Berghütten ressourcenschonend decken? 

Die Nutzung des Alpenraums geht längst über die klassische Berghütte hinaus. Als eine der größten Tourismusregionen der Welt sind die Alpen Erholungsraum, »Freizeitpark« und »Sportgerät«. Der stetig zunehmende Verkehr sowie die immer deutlicher werdenden Folgen des Klimawandels wie Gletscherschmelze, Steinschläge und Muren machen den Schutz des sensiblen alpinen Ökosystems drängender denn je.

Wie kann Abwasser umweltverträglich gereinigt werden? Wie muss das Wissen vermittelt werden? Antworten auf diese Fragen liefert die Broschüre der Deutschen Bundestiftung Umwelt unter dem Titel "Umweltschutz in großen Höhen". Beispielhaft zeigt sie auf, wie mit innovativen Projekten zu einer nachhaltigen Nutzung dieses Lebensraums beigetragen werden kann.


 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒ 

[ #tierwelt ] Hunde sicher verstehen


Hunde stammen von Wölfen ab. 

Ihre wilden Vorfahren zeichnen sich durch hohe Intelligenz aus. Für Wölfe ist es lebenswichtig, die Stimmung anderer Rudelmitglieder richtig einzuschätzen. Hunde haben diese Fähigkeit übernommen. Sie können Stimmungen von Menschen spüren und darauf reagieren. Kein anderes Heim- oder Haustier ist dazu in diesem Ausmaß fähig.

Das Zusammenleben von Menschen und Hunden begann vor rund 35.000 Jahren. Nach neueren Erkenntnissen fand die Domestikation von Wölfen im Süden Chinas und in Südostasien statt. Nicht ganz geklärt ist, wie bzw. warum das Zusammenleben von Mensch und Hund begann. Die offene Frage lautet: Suchte der Wolf die Nähe zum Menschen, um Nahrungsreste als Futter zu finden, oder näherte sich der Mensch dem Wolf an, um ihn zur Jagd zu
verwenden?

Im Laufe der Zeit veränderte sich die Nutzung der Hunde stark. Wurden sie früher als Jagdgehilfen verwendet, so sind sie heute vielfach zu Familien- und Begleithunden geworden. Durch verschiedene Nutzungszwecke entstanden über 300 Hunderassen. Während sich die äußerlichen Merkmale der Tiere massiv verändert haben und je nach Rasse deutlich voneinander unterscheiden – vom kleinsten Chihuahua bis zum riesigen Irischen Wolfshund –, ist ihr Verhalten im Wesentlichen gleich geblieben. Das gilt ganz besonders für das Jagd- und Sozialverhalten.

 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒ 

Lohnt sich ein Download? Ein schneller Blick auf den Inhalt sagt mehr ...
Inhaltsverzeichnis
Vorworte 2
Kommentare 4
1 Menschen und Hunde: Eine lange Beziehung und ihre Auswirkungen 6
2 Hundesprache: Der Schlüssel zum Verständnis 7
3 Die Strategien des Hundes bei unangenehmen Situationen 11
4 Anzeichen von Aggression erkennen 15
5 Die Körpersprache der Hunde richtig anwenden 17
6 Kinder und Hunde: So lernen Kinder den sicheren Umgang 21
7 Richtig miteinander spielen will gelernt sein 23
8 Lernverhalten 25
9 Welche Hundeschule ist am besten? 31
10 Gesetzliche Bestimmungen 32
11 Gegenseitiges Verständnis und Respekt 36
12 Buchtipps 37
13 Links und Adressen 38
14 Kennen Sie „Tierschutz macht Schule“? 39

Donnerstag, 27. Juni 2019

[ #boden ] Bodentier-Kartei für den Unterricht


Die Gesamtheit der Bodentiere wird als Bodenfauna bezeichnet.

Sie setzt sich aus verschiedenen Tierarten zusammen, die sich durch eine geringe Körpergröße auszeichnen und im Wesentlichen folgenden Gruppen angehören: Einzeller (Protozoen), Fadenwürmer (Nematoden), Weichtiere (Mollusken), Ringelwürmer (Anneliden) und Gliederfüßer (Arthropoden). Daneben kommen auch einige Wirbeltierarten im Boden vor.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒ 

[ #naturschutz ] Geschützte Tiere in Vorarlberg


Darauf sollten auch alle Outdooraktivisten achten: Geschützte Tiere in Vorarlberg nach der Vorarlberger Naturschutzverordnung.

Schutz von Tieren. Alle frei lebende Tiere dürfen nicht absichtlich beunruhigt, verfolgt, gefangen oder getötet werden. Einige Tier.arten sind nach jagdrechtlichen Bestimmungen jagdbar Ihre Brutstätten und Nester dürfen nicht entfernt oder zerstört werden.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒ 

Mittwoch, 26. Juni 2019

[ #lehrmittel ] Umwelt-Agenten-Mappe


Ein buntes Notizbuch für Umwelt-Agenten - und alle die es werden wollen - mit vielen Informationen und Anregungen! 

Auch ein Hilfsmittel für den Unterricht mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒ 

Montag, 24. Juni 2019

[ #pflanzen ] Teste dein BAUMwissen!


Fichte, Buche, Lärche - erkennen Sie Österreichs wichtigste Baumarten? Testen Sie Ihr Wissen und finden Sie heraus, wer es besser weiß: Sie oder der Computer?

Blätter, Nadeln und Borke gelten neben Wuchsform,Früchten und Blüten als wichtigste Bestimmungsmerkmale eines Baumes.Manche Baumarten sind aufgrund ihrer charakteristischen Eigenschaften einfach zu bestimmen wie etwa der Ahorn mit seiner typischen Blattform. Der Unterschied zwischen Fichte und Tanne hingegen ist für Laien oft schon schwer zu erkennen
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒