Montag, 20. Februar 2017

[ #garten] Naturnische Hausgarten


Biologischer Pflanzenschutz ist Gärtnern ohne Gift

Der eigene Garten ist für viele Menschen ein wichtiger Ausgleich, Ihre ganz persönliche Umwelt. Es ist ein nach persönlichen Bedürfnissen, Vorstellungen und Kreativität gestalteter Lebensraum. Die vorliegende Broschüre "NATUR-NISCHE HAUSGARTEN" des Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft soll auf rund 100 Seiten helfen und Tipps geben, wie man in seinem eigenem Lebensraum, dem Hausgarten, eine Natur-Nische schaffen kann.


Mit wenig Aufwand lässt sich durch den Hausgarten ein kleines Stückchen Natur in die engste Umgebung holen, in dem Ruhe und Entspannung im Vordergrund stehen. Der Naturgarten lädt auch ein, gesundes, frisches Obst und Gemüse zu genießen und die Vielfalt der dort lebenden Tier- und Pflanzenarten zu beobachten. Mit anderen Worten, der Naturgarten schafft ein Stück mehr Lebensqualität.

[ #natur #freunde #umwelt ]

Lohnt sich ein Download? Ein schneller Blick auf den INHALT:

Grundlagen des biologischen Pflanzenschutzes 5
Biologischer Pflanzenschutz ist Gärtnern ohne Gift 5
Biologisches Gleichgewicht 6
Sanft eingreifen statt vergiften 7
Vorbeugung und Pflanzenstärkung 8
Vorbeugende Maßnahmen im Gemüsegarten 9
Vorbeugen im Obstgarten 10
Vorbeugen im Ziergarten 12
Vorbeugende Pflege von Balkon-, Terrassen-, Wintergarten-, Zimmerpflanzen 14
Nützlinge und biologische Schadensbekämpfung 15
Lebensraum Naturgarten – Gartenhelfer brauchen Hilfe 17
Unterschlupfmöglichkeiten für die kunterbunte Tierwelt 17
Selbst gebaute Quartiere für Nützlinge 23
Nützlinge im Porträt 25
  • Erdkröte 25
  • Fledermaus 26
  • Florfliege 27
  • Räuberische Gallmücke 28
  • Großes und Kleines Glühwürmchen (Leuchtkäfer, Johanniskäfer) 29
  • Igel 30
  • Laufkäfer 31
  • Marienkäfer 32
  • Insektenparasitäre Nematoden 33
  • Ohrwurm 34
  • Raubmilben 35
  • Schlupfwespe 36
  • Schwebfliege 37
  • Zauneidechse 38
Pflanzenkrankheiten 39
Bakteriosen, Virosen, Pilzerkrankungen 39
Echter Mehltau 41
Falscher Mehltau 42
Grauschimmel 43
Himbeerrutenkrankheit 44
Kraut- und Braunfäule 45
Monilia 46
Rostpilze 47
Schorf 49

Schädlinge unter der Lupe 50
  • Blattläuse50
  • Blütenstecher51Blutläuse 52
  • Dickmaulrüssler 53
  • Drahtwurm (Schnellkäferlarve) 54
  • Erdfloh 55
  • Eulenraupen 56
  • Frostspanner 57
  • Gallmücken 58
  • Gemüsewurzelfliegen 59
  • Gespinstmotte 60
  • Kartoffelkäfer 61
  • Kirschfruchtfliege 62
  • Kohlweißling 63
  • Lauchmotte 64
  • Minierfliege 65
  • Nacktschnecken 66
  • Schildläuse 68
  • Spinnmilben 70
  • Thrips (Blasenfuß) 71
  • Trauermücke 72
  • Weiße Fliege (Mottenschildlaus) 73
  • Wickler (Obstmaden) 74
  • Woll- und Schmierläuse 75
  • Wühlmäuse 76
Natürliche Pflanzenschutz- und -pflegemittel 78
Rezepte und Anwendung von Jauchen und Brühen 78
Weitere natürliche Pflanzenschutz- und Pflanzenpflegemittel 80
Chemischer Pflanzenschutz – „Spritzmittel“ 81
Mittel gegen Insekten, Spinnen und Milben – Insektizide und Akarizide 82
Unkrautvernichtungsmittel – Herbizide 83
Nagetiergifte – Rodentizide 84
Schneckenkorn – Molluskizide 85
Firmenliste und Bezugsquellen 86
Literatur 89
Symptomüberblick 93
Index 96

Keine Kommentare: