Sonntag, 5. Mai 2013

Bionik: Deutscher Löschroboter hat Tausendfüßler als Vorbild


Ein kleiner gepanzerter Käfer auf sechs Beinen soll in den Brandherd vordringen können.

Als ein Projekt der Zukunft gilt schon angesichts der aktuellen Erfahrungen mit den Waldbränden in Russland der Lösch-Roboter "OLE" (Offroad Löscheinheit), der eine Innovation der Technik ist. Die hitzebeständigen autonomen Hightech-Käfer orientieren sich per GPS, Infrarot und Hitzesensoren und steuern meist in Gruppen das Zielgebiet an. Vor Ort entleeren sie ihren Tank, der mit Wasser, Pulver oder Löschschaum gefüllt sein könne. Entwickelt wurde der OLE an der Universität von Magdeburg-Stendal. Die Ingenieure taxieren seinen Preis zunächst auf mindestens 100.000 Euro. Das Modell sieht noch wie ein SF-Film-Modell aus.

[NATUR ✔ FREUNDE✔ UMWELT✔] ⇒

Keine Kommentare: