Sonntag, 9. April 2017

[ #biologie ] Schädlingsratgeber online

Der Schädlingsratgeber soll biozidfreie Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und der Vorräte befördern.

Schädlinge, wie z.B. Ratten, Mäuse und Flöhe, gefährden die menschliche Gesundheit und Nahrungsvorräte bzw. das Eigentum des Menschen. Deshalb möchte niemand Schädlinge in seiner Umgebung wissen. Doch drohen nicht nur von den Schädlingen Unannehmlichkeiten, durch die Verwendung von Bioziden bei der Bekämpfung sind auch Mensch und Umwelt zusätzlichen Gefahren ausgesetzt.

Risiko Biozide. Biozide werden eingesetzt, um schädliche Organismen zu töten oder abzuschrecken und so Gefahren für die Gesundheit abzuwenden. Da Biozide so zusammengesetzt sind, dass sie Organismen Schaden zufügen sollen und oft durch ihre Anwendung in die Umwelt gelangen, stellen sie ein potentielles Risiko für Mensch und Umwelt dar. Der Einsatz von Bioziden gegen Schadorganismen im Haushalt sollte deshalb möglichst minimiert werden.

Wissen ist Macht.
Der Schädlingsratgeber des neuen Biozidportales soll über einige der wichtigsten Haushaltsschädlinge informieren, damit biozidfreie Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und der menschlichen Vorräte vorgenommen werden können. Zu jedem Organismus - derzeit von Bettwanzen bis Wanderratten - findet man eine Beschreibung des Aussehens, des Lebensraumes und der Lebensbedingungen (Verhalten, Ernährung, Fortpflanzung).

Vorbeugung.
Vor allem aber liefert der Schädlingsratgeber Informationen zur Vorbeugung und Bekämpfung eines Schädlingsbefalls. Dabei deckt er natürlich nicht die ganze Spannweite an Schadorganismen ab, soll aber noch - work in progress - weiter mit Inhalten gefüllt werden.

 [ #natur #freunde #umwelt ]⇒

Keine Kommentare: